Eine Reise nach Rom

 

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser - Heute geht es nach Rom!

Leider nicht wirklich, sondern "nur" mit den Ohren und der Vorstellungskraft; Denn heute stelle ich Dir das Hörbuch "Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom" von Mark Laprell vor. Darin geht es um drei Geschichten, die miteinander verknüpft sind und von einem römischen Liebesgeist erzählt werden.

 

Inhaltsangabe:

Die ewige Stadt Rom – gibt es einen schöneren Ort auf der Welt, um sich zu verlieben?

Rom ist die Stadt der Liebe.

Das hofft auch Alice, als sie nach Italien reist, um endlich etwas Verrücktes zu erleben.

Meg und Alec sind seit Jahren verheiratet, doch im Alltag ist ihnen die Liebe abhandengekommen. In Rom verliebten sie sich einst unsterblich, aber kann diese Stadt sie auch wieder zueinander führen?

Die beiden älteren Damen Constance und Lizzie möchten Constances verstorbenem Ehemann Henry seinen letzten Herzenswunsch erfüllen. Lizzie ahnt jedoch nichts von Constances und Henrys wahrer Geschichte, die vor Jahrzehnten genau hier begann.

Am Ende ist für jeden von ihnen nichts mehr, wie es war. Denn alle Wege führen nach Rom – und der ein oder andere vielleicht direkt ins Glück …

 

Meine Meinung...

M. Lamprell sagt, dieses Werk sei inspiriert von seinem Alltag in Rom, der ihn oft an eine Oper erinnere. Und genau so soll sich Via dell'Amore lesen lassen; Wie eine Opfer mit vielen Auftritten, Abgängen, Hähepunken und einer inspirerenden Atmosphäre, aber gleichzeitig authentisch bezüglich der Liebe.

 

Ob ihm das in meinen Augen gelungen ist? Naja..Wenn ich ehrlich bin, hat mir diese Hörbuch-Sache nicht so sehr zugesagt, wie erhofft. Ich bevorzuge ein Buch in der Hand - aber das ist nebensächlich und hat mit der Geschichte an sich nichts zu tun!

Besonders süss fand ich die Einleitungen mit Zitaten vom erzählenden Liebesgeist, auch fand ich es spannend, wie man dank ihm einige historische Details über Rom erfuhr. Die restliche Geschichte wurde von zwei Frauen und einem Mann erzählt, alle mit einer angenehmen Stimme. Die drei Stories sprechen drei verschiedene Altersklassen an und auf diese Weise kann sich bestimmt jeder (zumindest ein wenig) mit einem der Protagonisten identifizieren.

 

Als Fazit ist es für mich eine süsse Geschichte, aber leider Keine, die ich ein zweites Mal lesen bzw hören würde. Für mich gab es zu wenig Spannung und das Ende war für meinen Geschmack zu abrupt und kitschig. Aber nachdem ich mich nach anderen Meinungen "herumgelesen" habe, finde ich ein breites Spektrum an geteilten Ansichten; Von der idealen, lockeren Sommerlektüre bis hin zu "einfach fürchterlich!". Ich glaube, jeder muss dieses Werk anhören oder lesen und dann für sich bewerten - Und dass Geschmäcker verschieden sind, muss ich ja nicht hinzufügen, dass hatten wir ja schon bei meinem Bericht über literarische (Kunst)-Werke ;)

 

 

Kennst Du "Via dell'Amore - jede Liebe führt nach Rom"?

Bist Du ein Fan von Hörbücher oder bevorzugst Du wie ich ein Buch in der Hand zu halten?
Ich bin gespannt auf Deine Meinung!

 

Bis bald & auf wiederlesen,

Janine

 



Anmerkung: Das Hörbuch wurde mir freundlicherweise vom Jumbo-Verlag zur Rezension zugesendet.

Besten Dank dafür an den Verlag!

Dies beeinflusst jedoch - wie Du der Bewertung auch entnehmen kannst - keineswegs meine Meinung.

Ich behalte mir das Recht vor, offen und ehrlich meine Meinung zu zugesendeten Produkten zu äussern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Héloise (Donnerstag, 21 September 2017 17:54)

    Hört sich doch ganz gut an, manchmal muss ein bißchen Kitsch einfach sein =) Ich lese auch viel lieber, nehme mir aber manchmal ein Hörbuch mit auf den Crosstrainer =)
    Love, Héloise
    <a href="http://www.omnia-est-vanitas.blogspot.de/">Et Omnia Vanitas</a>

  • #2

    Marlena (Samstag, 23 September 2017 15:43)

    Oh wie schön, das klingt ja wirklich sehr mitreißend :) Ich liebe es, gerade am Abend, hörbücher zu hören :)

    Ganz liebe Grüße - Marlena von http://sparklingmind.de/

  • #3

    t (Samstag, 23 September 2017 22:17)

    Amazing post!
    Can you follow me? I follow you. ;)

    Have a lovely weekend!
    Tsukiakari from murasakiiroanu.blogspot.com

  • #4

    Christine (Montag, 25 September 2017 09:21)

    Nach Rom möchte ich schon lange Mal! Irgendwie hat es nur leider nie geklappt, oder es wären nur die typischen Feiertage (Ostern oder Pfingsten) in Frage gekommen. Und an den Tagen, möchte selbst ich die Stadt nicht erkunden. ;)
    Generell sollte ich mich vielleicht mal für's Autofahren mehr mit Hörspielen anfreunden? Irgendwie lese ich so gerne und so viel, dass das nie für mich ein Thema war. Allerdings nervt mich Musik oder der Radio dann auf die Dauer doch...

    Schottland war übrigens sehr schön und ich habe die Schotten sogar meistens verstanden. Ein großes Wunder. ;)

  • #5

    S.Mirli (Montag, 25 September 2017 09:57)

    Meine liebe Janine, du wirst es nicht glauben, aber ich habe tatsächlich noch NIE ein Hörbuch gehört, dabei liebte ich als Kind Hörspielkassetten, aber wie du sagst, ich habe lieber selbst ein Buch in der Hand, wenn mir jemand etwas erzählt, schalte ich sofort ab und höre nicht richtig zu, das war bei mir schon immer so. Ich liebe Rom, von daher würde mich die Geschichte schon interessieren, aber ich mag auch keine Bücher, die nur so dahinplätschern, vielen vielen Dank für den Tipp, ich werde mal sehen, ob das Buch nicht doch etwas für mich ist....und wenn nur, um einmal kurz. nach Rom zu entschwinden, da würde ich wirklich Genre auch mal wieder hin. ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, ganz ganz liebe Grüße in die Schweiz, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  • #6

    Janine (Admin) (Montag, 25 September 2017 13:38)

    Liebe Mirli, vielen Dank für Deinen süssen Kommi! Ja, Kassetten mochte ich auch total! Hm, vielleicht hilft Dir die Hörprobe bei der Entscheidung :D
    Liebst, Janine

  • #7

    Melina (Montag, 25 September 2017 16:36)

    Wow das klingt ja richtig cool, ich bin ein riesen Rom Fan, liebe diese Stadt :) xx

  • #8

    Alena (Montag, 25 September 2017 18:08)

    das klingt ja toll! Ich war noch nie in Rom - das muss ich mal ändern ;)

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

  • #9

    Saskia (Montag, 25 September 2017 22:09)

    Hallo liebe Janine!
    Ich muss ja zugegeben ich bin ein kleiner Hörbuchfan - liebe echte Bücher aber mindestens genau so sehr. Aber gerade beim Einschlafen, Laufen oder auch gerne mal beim Putzen (haha :D) liebe ich es ein Hörbuch zu hören. Es beruhigt mich irgendwie :D
    Die Geschichte klingt wirklich nach einer leichten Sommerlektüre - aber für den nächsten Urlaub vielleicht genau das Richtige :)

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Abend und eine wunderbare Restwoche!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von <a href="http://www.demwindentgegen.de">Dem Wind entgegen</a>

  • #10

    Carrie (Dienstag, 26 September 2017 07:01)

    Da muss ich echt mal reinhören. Hast du mir sehr schmackhaft gemacht
    http://carrieslifestyle.com

  • #11

    Kathleen (Mittwoch, 27 September 2017 08:53)

    Ein Hörbuch muss schon wirklich gut gemacht sein, damit es einen überzeugen kann. Ich habe das Gefühl, dass wenn ich ein Buch in der Hand habe, dass ich mich viel mehr in die Geschichte hineinversetzen kann. Sehr viel mehr fantasiere. ;)

    Liebe Grüße
    Kathleen von www.kathleensdream.de


Kategorien:



Aktuelle Lektüre: