Weisst Du, Welcher Tag heute ist?

 

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser,

Sie ist der wichtigste Mensch in meinem Leben und die Person, zu welcher ich am meisten aufschaue: meine Mama. Diesen Post möchte ich ihr widmen, denn heute ist Muttertag. Aber eigentlich bräuchte ich gar keinen spezifischen Tag, der mir  vorgibt, sie ehren. Für mich ist sie Vorbild, Heldin und beste Freundin in einem.

 

Ich kann mir gar nicht vorstellen, ein schlechtes Verhältnis zu meiner Mama zu haben - natürlich haben wir ab und zu eine Meinungsverschiedenheit, aber dennoch ist sie mein Fels in der Brandung.

Wir können unsere Mütter vieles nennen; Muttertier, Mum, Mama.. Manchmal ist sie die Nervensäge, die tausendmal fragt, ob Du Schlüssel und Portemonnaie eingepackt hast. Oder sie ist die Spassverderberin, wenn sie Dich nicht das Auto nehmen lässt. Aber egal wie wir sie nennen, heute ist ihr Tag und das will ich in diesem Post zelebrieren.

 

Aber.. woher kommt der Muttertag?

Wir alle wissen dass er heute ist, aber die Wenigsten kennen seine Geschichte.

Der Muttertag wurde von Frauenrechtlerin Anna Marie Jarvis eingeführt. Nach dem Tod ihrer Mutter veranstaltete sie ein Gedenkenstag für alle Mütter, an welchem sie 500 Nelken verteilte, um deren Leistungen zu ehren und unvergessen zu machen. Auf ihr Drängen hin und nach zahlreichen Briefen an einflussreiche Personen in der Politik und in der Kirche, wurde schon 1909 in 45 Staaten der USA der Muttertag gefeiert und 1914 wurde der zweite Sonntag im Mai zum nationalen Feiertag gekürt. Den Durchbruch in der Schweiz schaffte der Muttertag erst 1930.

 

Die grosse Suche nach dem perfekten Geschenk

Es ist derselbe Fluch wie vor Geburtstagen und Weihnachten: Geschenke kaufen. Aber erst muss man etwas finden, von dem man weiss, dass es Mama gefällt. Schnell ist eine Kette oder ein Armband gekauft, ein Blumenstrauss oder ein Gutschein für eine Reise. Im Internet gibt es unzählige Tipps und Inspirationen, wie man diesen Tag zu etwas noch besonderem machen kann. Gib alleine bei Pinterest mal Muttertag / mothers day ein! Alles schön und gut und Mama gefällt's bestimmt. Aber es gibt etwas, dass ich für viiiel bedeutender halte als ein Geschenk: gemeinsame Zeit. Wir haben sie schliesslich nicht für immer und wollen ja nicht irgendwann bereuen, dass wir zu wenig Zeit mit unserer eigenen Mutter verbracht haben! Und genau das werde ich heute machen; den Tag mit meiner Mama verbingen und das tun, worauf sie Lust hat.

 

Ich werde sie heute natürlich auch beschenken, mit einem "klassischen" Geschenk. Aber ich habe mir auch Zeit genommen, einen langen Brief zu schreiben. Denn der heutige Tag ist perfekt um Danke zu sagen;

 

Danke Mama, dass ich hier auf der Welt sein darf und die Chance habe, etwas zu verändern. Etwas zu erreichen.

Danke Mama, dass Du mir tolle Geschichten erzählst und mir hilfst, diese Welt zu verstehen.

Danke Mama, dass Du mir immer zuhörst, mich tröst und mir hilfst, wo immer Du kannst.

Auf wie viele blöde Jungs haben wir schon angestossen?

Wie viele Tiefschläge zusammen weg gesteckt?

Wie oft uns gemeinsam aufgemuntert?

Wie oft haben wir uns schrecklich gezankt, nur um uns danach weinend in den Armen zu liegen?

Unzählige Male! Und dafür liebe ich Dich.

 

Unser Tattoo: Rose &  Love

Es ist ihr Erstes und mein Zweites. Viele haben es schon auf Instagram gesehen und neugierig nach dem Resultat gefragt, heute möchte ich es Dir zeigen. Meine Mama und ich haben ein gemeinsames Tattoo gemacht! Über längere Zeit haben wir zusammen Designs gesucht und an verschiedenen Platzierungen rumstudiert.Schlussendlich haben wir uns für einen Schriftzug in Verbindung mit einer Rose entschieden und für die Platzierung auf dem Unterarm. Spontan haben wir uns dann auch entschieden, noch etwas Farbe einzubringen, sprich: Schattierungen in weiss und hellblau.

 

Während meine Mama grosse Angst vor den Schmerzen hatte, war ich relativ gelassen - aber rate mal, wem dass die Tättowierung mehr Schmerzen bereitete? Ja - mir! Obwohl der Tättowierer meinte, dass die Rippen - die Meinen ziiert bereits ein Schriftzug - die schmerzhafteste Stelle sei, hatte ich viel mehr Mühe bei diesem Tattoo. Aber es war das Zähne-zusammenbeissen auf jeden Fall wert. Wir haben beide riesige Freude an unserem gemeinsamen Tattoo!

 

 

Liebe Blogleserin, lieber Blogleserin,

Ich hoffe, dass Du heute ebenfalls einen tollen Tag mit Deiner Mama verbringst und wenn Du selbst Mama bist, ordentlich gefeiert wirst! Und lass mich gerne wissen, wie Dir das Tattoo gefällt, ich freue mich über jeden Kommentar! Und für alle Schreibfaulen: Ich freue mich genauso über eine Sternchen-Bewertung :)

 

Liebe Grüsse und auf wiederlesen,

Janine

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Neri von Lebenslaunen (Sonntag, 14 Mai 2017 17:51)

    Meine Mama wohnt leider über 800km weit weg, weswegen ich ihr nur elektronische Grüße übermitteln konnte, was mich sehr traurig gemacht hat!

    Neri

  • #2

    Laura (Sonntag, 14 Mai 2017 18:07)

    Was für ein toller Post! Auch das Tattoo gefällt mir sehr gut und bedeutet dir sicher viel:) Ich kann es mir auch gar nicht vorstellen ein schlechtes Verhältnis zu seiner Mama zu haben, sie ist immer für mich da. Der Brief ist richtig schön geschrieben:)
    Ich wünsche dir noch einen schönen restlichen Muttertag.
    Laura♥

  • #3

    S.Mirli (Montag, 15 Mai 2017 11:16)

    Meine liebe Janine, ich finde die Tattooidee so zauberhaft und ich gebe dir wie immer vollkommen recht, das wichtigste ist, dass wir Zeit schenken, Aufmerksamkeit und den Brief finde ich auch eine ganz wundervolle Idee. Es ist so schön, dass du so eine liebevolle Beziehung mit deiner Mutter hast, ich hoffe ihr hattet einen ganz tollen gemeinsamen Tag, ich wünsche dir eine fantastische neue Woche, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  • #4

    Julia (Montag, 15 Mai 2017 11:25)

    Liebe Janine,
    das Tattoo sieht ja traumhaft schön aus! Was für eine gute Idee. Meine Mutter ist der wichtigste Mensch in meinem Leben, sie unterstützt mich bei allem und dafür bin ich ihr so dankbar :)
    Liebe Grüße
    Julia
    www.aboutjulia.de

  • #5

    Janine (Admin) (Montag, 15 Mai 2017 15:12)

    Vielen Dank für all eure lieben Worte! Leider kann ich nicht separat auf jeden Kommi einzeln antworten, aber ich besuche sogleich eure Blogs :D
    Ich hoffe, dass ihr ebenfalls einen tollen Muttertag hattet :)
    Viele liebe Grüsse
    Janine

  • #6

    Michaela (Montag, 15 Mai 2017 15:26)

    Wow was für ein wunderschönes Tattoo <3

    Hab eine gute Woche!
    Liebe Grüsse
    Michaela
    <a href="http://www.michaelablog.com/">Michaelablog</a>
    <a href="https://www.bloglovin.com/blogs/michaelablog-4237825">Bloglovin</a>

  • #7

    Sophia (Montag, 15 Mai 2017 20:26)

    Wie cool! Du und deine Mama seid wirklich der Hammer! Ihr habt echt eine tolle Mutter-Tochter Beziehung.
    Einen guten Start in die neue Woche und ganz liebe Grüße,

    Sophia

    http://www.piefka.com/

  • #8

    Saskia (Dienstag, 16 Mai 2017 14:45)

    Ihr seid ja der Wahnsinn! :D Super super toll sich einfach mit seiner Mutter so ein tolles Tattoo stechen zu lassen :) Auch wenn man mit seiner Mama wohl so oder so immer verbunden ist, das drückt die Verbindung noch einmal auf eine ganz andere Weise aus! So schön! Danke für diesen wundervollen Muttertagsbeitrag!

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Dienstag!
    Liebste Grüße an Dich! ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

  • #9

    Tamara (Dienstag, 16 Mai 2017 20:07)

    Was für eine tolle Idee mit dem Tattoo.
    Ich habe auch schon mal dran gedacht, vielleicht ein kleines Herz. Aber ich befürchte meine Mama ist da nicht dabei. ;) Ich habe ihr heuer ein Freundschaftsband geschenkt mit einem Herz dran, welches ich auch habe. Sowas finde ich auch toll und verbindet. :)
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

  • #10

    www.sugarpopfashion.com (Dienstag, 16 Mai 2017 22:27)

    Das klingt ja toll und wow! Das Tattoo ist der Hammer!! Eine geniale Idee!

    Liebst
    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

  • #11

    Sassi (Mittwoch, 17 Mai 2017 15:02)

    Was für eine tolle Idee mit dem gemeinsamen Tate, da bin ich auch gleich ganz gerührt.
    Einen sehr schönen Post hast Du da geschrieben.
    Alles Liebe
    Sassi

  • #12

    Lisa (Donnerstag, 18 Mai 2017 06:07)

    Was für ein schönes Tattoo! Wirklich eine gute Idee. Ich finde Muttertag ist ein Tag, wo man seiner Mutter Aufmerksamkeit schenken und den Tag auch mit ihr, wen möglich, verbringen sollte. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    <a href="http://www.lisaslovelyworld.de">lisaslovelyworld</a>

  • #13

    Jimena (Donnerstag, 18 Mai 2017 07:11)

    Das ist wirklich ein ganz, ganz toller Post! Das Tattoo ist wirklich wundervoll :)

    Liebe Grüße
    Jimena


  • #14

    Carrie (Donnerstag, 18 Mai 2017 14:04)

    wow das ist ja mega cool
    http://carrieslifestyle.com


Kategorien:



Aktuelle Lektüre:


Newsletter:

Stay in connection:

* indicates required