Im Paradies mit Mode zum Aufsprühen

 

Düfte sind für mich etwas Magisches. Dank ihnen können wir Emotionen und Erlebnisse für immer abspeichern und diese, wann immer es uns beliebt, wiederbeleben. Deswegen liebe ich Parfums so sehr. Ich sammle sie regelrecht und kann nicht genug davon bekommen. Für mich sind es mehr als nur hübsche Flakons, jeder Duft kreiert in meinem Kopf eine Geschichte, öffnet eine Traumwelt und gibt mir mit dem Aufsprühen eine andere Ausstrahlung.

 

" Ich gehe durch den Dschungel. Unter meinen baren Füssen der weiche, erdige Boden. Ich schliesse die Augen. Meine Hände streifen Pflanzen, deren Namen ich noch nie gehört habe und die ich wahrscheinlich auch nicht aussprechen könnte. Ihr intensiver, blumiger Duft streichelt meine Nase. Dann spüre ich die Sonne auf meinem Gesicht, eine herrliche Wärme. Ich öffne die Augen. Vor mir liegt eine Oase. Luxuriös und einladend. Ich schreite voran, das kühle Wasser umspielt meine Knöchel und dann sehe ich ihn. Sein sinnlicher Blick lässt mich schaudern. Seine Farben lassen mich tanzen. Seine Berührung weckt Energie in mir. Er ist ein Feuerwerk der Freude. Er zwinkert mir zu, dann breitet er seine bunten Flügel aus und fliegt davon. Ich bin verzaubert, verführt und frei zur selben Zeit. "

 

Ein Duft als Schlüssel zu einer anderen Welt

Roberto Cavallis neuer Duft 'Paradiso' setzt nicht nur alle Grenzen der Fantasie frei, er verführt direkt ins Paradies.Der Flakon ist antik gestaltet und in sich selbst schon ein kleines Kunstwerk; denn sein Schliff lässt das Licht im Raum tanzen und bereitet somit die Atmosphäre für die wundervolle Duftkomposition vor. Empfangen wird man von frühlingshaft frisch prickelnden Zitrusfrüchten und süsser Mandarine, wird geküsst von wildem, hypnotisierendem Jasmin und geerdet durch einen holzigen Hauch Bergamotte. Ein Parfüm, welches – wie ich es empfinde - auf der Haut noch besser riecht als auf einem Teststreifen. Es hält zuverlässig den ganzen Tag und erinnert mithilfe eines Duftkusses immer wieder daran, dass die Traumwelt so nahe sein kann.

 

 

" Meine Hände sind schweissnass und eiskalt. Ich zittere unsichtbar und mein Magen droht zu kapitulieren. Ich fühle eine Hand, welche mich energisch in Richtung Laufsteg weist. Der Moment ist da! Ich hole tief Luft und mache den ersten Schritt. So viele Augenpaare sind auf mich gerichtet und in just diesem Moment verfliegt meine Aufregung. Sicherheit umgibt mich, eine Coolness, von der ich nicht wusste, dass ich sie ausstrahlen könnte. Die Zuschauer der Front Row reissen mir mit ihren Blicken das Outfit vom Leib, die Fotografen knipsen was das Zeug hält und als ich wieder hinter der Bühne bin, fühle ich mich stark, sexy und einzigartig. "

 

Mode zum Aufsprühen

Das ist es, was der neue Duft von 'Karl Lagerfeld for her' verspricht. Ein Designer, der in meiner Vorstellung immer das Image eines unnahbaren, unsympathischen Überfliegers hatte. Ein Interview soll die Wendung bringen und taucht Herrn Lagerfeld für mich in ein anderes Licht. Immer noch stolz und distanziert, aber menschlich und ausgesprochen interessant – das Stichwort für seinen neuen Duft. Der Flakon ist sehr schlicht gehalten, ohne Spielereien, was wieder an den kühlen Karl erinnert – ebenso wie der Duft, der seine Zeit auf der Haut braucht, um sich zu entfalten. Begrüsst wird man Zitrone und Pfirsich, prickelnd und frühlingsversprechend. Darauf folgt ein Bouquet aus himmlischer Rose und Magnolie, gefolgt von einer holzigen Ambernote. Ein klassischer Duft, neu erfunden vom Modeschöpfer – so wird das Parfum beschrieben und dem kann ich nur zustimmen.

 

 

Wenn mich jemand nach meinem Favourite von den beiden Düften fragt, würde ich nach langem hin und her Karl's Kreation wählen - das Parfum ist ein Hauch leichter, blumiger und bringt ein bisschen mehr des bereits heiss ersehnten Frühlings in mein Leben. Da ich die Duftwahl nicht selbst getroffen habe, bin ich umso erstaunter, dass ich die Düfte mag - normalerweise schnuppere ich mich durch ganze Parfümerien und mir sagt gar Nichts zu! - wenn das kein Kompliment ist ;)

 

Aber jetzt bin ich gespannt; welches ist Dein Lieblingsparfüm?

Und planst Du Dir einen neuen Duft für den Frühling zu kaufen?

 

 

 

* meine Meinung ist keineswegs beeinflusst durch das Sponsoring. Ich behalte mir vor, immer offen & ehrlich meine Meinung zu äussern. Erfahrungen von Anderen betreffend Parfumgroup.de findest Du hier: Trusted Shops & bei Geizhals .

 


Nachtrag

Nachdem ich in den vergangenen Wochen seit der Veröffentlichung dieses Post die beiden Parfum regelmässig getragen habe, möchte ich Dir berichten, dass ich unzählige Komplimente erhalten habe. Ich liebe es zu hören, wie gut ich rieche ;)

Das Einzige was ich zu bemängeln habe - und das nicht nur bei diesen Düften - ist, dass man den Duft den Tag über nicht auffrischen kann. Auch wenn der Duft grundsätzlich gut anhält, wird er doch schwächer. Es wäre doch toll, wenn Parfum-Manufakturen ihren Verpackungen ein kleines Duftpröbchen für die Handtasche beilegen würde. Das wäre auch Marketing-technisch eine Chance; stell Dir vor, ich bekäme ein Kompliment für meinen Duft und könnte dann sagen: "Möchtest Du es auch probieren?" Die Person könnte das Parfum sogleich an sich selbst riechen und wird den Tag durch immer wieder vom Duft geküsst und wird sich dann einfacher zu einem Kauf entschliessen.

Was meinst Du dazu??

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 39
  • #1

    Neri von Full Of Diaries (Sonntag, 19 Februar 2017 14:23)

    Derzeit mag ich "Euphoria" von Calvin Klein besonders gern.

  • #2

    Marcel (Sonntag, 19 Februar 2017 17:05)

    Mein absolutes Lieblingsparfüm ist von Byredo Sunday Cologne. Ich finde es richtig erfrischend. Und es ist wirklich so das man mit Düften Emotionen und Erinnerungen verbinden kann. Ich finde es immer faszinierend wenn dies passiert. Hatte aber schon häufigere solche Momente.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://marsilicious.com

  • #3

    Carrie (Montag, 20 Februar 2017 07:11)

    Großartiger Beitrag. Das Parfum liebe ich
    http://carrieslifestyle.com

  • #4

    S.Mirli (Montag, 20 Februar 2017 11:08)

    Ich liebe Düfte auch sehr und die wunderschönen Flaschen, ich habe sie zu meiner Schulzeit auch gesammelt, sogar schon leere, aber ich habe sie wunderschön gefunden. Ich kenne beide Düfte noch nicht, werde aber definitiv proberiechen. Ich finde es unglaublich schwer über Parfumes zu schreiben, aber du hast das so wundervoll umgesetzt, dass ich meine, sie riechen zu können. Ich verwende am liebsten Armanidüfte, die passen genau zu mir, ich mag es eher schlicht und nicht zu feminin. Ein wirklich wundervoller Beitrag und nicht nur was fürs Auge, sondern tatsächlich auch für die Nase. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Start in die neue Woche, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  • #5

    Christine (Mittwoch, 22 Februar 2017 11:02)

    Ich muss ja ganz ehrlich sagen: Parfüms spielen für mich gar keine große Rolle. Ich habe ein recht empfindliches Näschen und empfinde viele Düfte als viel zu schwer und aufdringlich. Bin da echt etwas mäkelig. ;) Ich nehme schon bei anderen jeden Duft recht stark wahr. Daher ist das so was, was ich bei mir selbst gar nicht wirklich mag.... Na ja, seine Seltsamkeiten hat eben jeder! ;)

    Dankeschön!
    Na ja, das mit den Räumen ist oft schwer. Meistens wird halt erst geheizt, wenn man im Studio ankommt und bis das mal warm wird... gerade, da wir nicht die neuste Heizung zur Verfügung hatten. Da muss ein Model schon echt hart arbeiten! Und jeder normale Föhn (also alles was nicht vom Profi stammt) hätte wohl die lange Benutzung auch gar nicht durchgestanden... ;)

    Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal ein Musikvideo geschaut habe? Ist definitiv ewig her. Bin da kein großer Fan davon, gibt wenig was schön oder kreativ gemacht ist. Ansonsten kann ich bei der Arbeit schon laufen lassen was ich will, was ganz angenehm ist. Wenn ich stundenlang allein mit der Rutsche von Fotos beschäftigt bin, tut es auch ganz gut irgendwas zu hören, sonst wird man ja wahnsinnig. Wobei ich da mittlerweile auch oft Netflix laufen lasse... oder Podcasts (wenn es mal interessante gibt).
    Ich muss ja zum Glück nicht mehr lernen, da hab ich es auch immer ruhig gebraucht.

  • #6

    Christine (Mittwoch, 22 Februar 2017 16:30)

    Ich verstehe dich. Gerade als kleiner Blog hat Wahrnehmung in all der Masse natürlich auch viel mit Glück zu tun. Allerdings muss man es einfach sehen wie es ist: für viele Firmen gibt es Angestellte, die nichts anderes tun als das Internet nach passenden Kooperationspartnern zu durchforsten. Und: es ist Zufall, wenn sie bei dir landen.
    Allerdings darfst du da ruhig viel selbstbewusster ran gehen! Denn in erster Linie will die Firma etwas von dir. Egal wie freundlich sie es verpacken und egal wie geehrt man sich fühlen mag (gerade, wenn man als kleiner Blogger eben erst gar nicht so viele Angebote bekommt), die Firma bekommt Zeit, Mühe und Werbung von dir.
    Und dafür ist es legitim Geld zu verlangen!
    Natürlich bekommt man so wesentlich mehr Absagen; andererseits würden die Firmen nicht mehr umhin kommen etwas an ihrer Arbeitsweise zu ändern, wenn viel mehr, gerade kleinere Blogger, selbstbewusst einfordern würden was ihnen zu steht!

  • #7

    Stephanie (Donnerstag, 23 Februar 2017 13:13)

    NIce post keep it up dear :)
    Also check top rated coupons by <a href="https://fivestarcoupon.com">Fivestarcoupon.com</a>

  • #8

    Melina (Donnerstag, 23 Februar 2017 15:57)

    Ich liebe Düfte, das ist so wichtig und ein guter Duft kann so anziehend wirken finde ich. Ich habe schon seit ein paar jahren meine Favoriten gefunden die ich immer wieder kaufe :) Muss auch mal diese hier testen :) xx

  • #9

    Carrie (Donnerstag, 23 Februar 2017 20:30)

    Düfte gehören einfach dazu. Danke fûr deinen fabelhaften Beitrag
    http://carrieslifestyle.com

  • #10

    thatblogthing (Freitag, 24 Februar 2017 21:14)

    uh .. sehr cooler Beitrag. Hab ich bis jetzt so garnicht gelesen.
    Gefällt mir sehr =D

    Alles Liebe,
    Zeki

    http://www.thatblogthing.com

  • #11

    AnnaLucia (Samstag, 25 Februar 2017 18:03)

    Ich trage auch sehr gerne Parfüm, aber welche Frau macht das denn nicht :)
    Ich bin ein Fan von süßlichem Duft, der einem so ein leichtes Lebensgefühl vermittelt. Was ich aber ganz und gar nicht mag, ist schweres herbes Parfum, das total aufträgt! Damit fühl ich mich überhaupt nicht wohl.

    Welchen Duft ich beispielsweise total gerne habe, ist La vie est belle von Lancome.

    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de

  • #12

    Anne (Sonntag, 26 Februar 2017 17:37)

    Liebe Janine,
    du hast so unglaublich Recht, nichts kann so schnell und so intensiv Erinnerungen hervorrufen wie ein Duft - an Momente oder auch an Personen. Das muss nicht immer gut sein, aber eins ist es auf alle Fälle: faszinierend! Du hast unglaublich tolle Worte gefunden um die Düfte zu beschreiben! Ein unglaublich guter und spannender Post und vor allem individuell!
    Liebe Grüße Anne
    https://trustyourgut1.blogspot.de/

  • #13

    nilooorac (Dienstag, 28 Februar 2017 19:18)

    Sehr cooler Post Liebes <3
    Ich mag Düfte von Jo Malone super gerne - Am liebsten Wood Sage and Sea Salt :)

    Caro x
    http://nilooorac.com/

  • #14

    Jecky (Donnerstag, 02 März 2017 18:01)

    Ich brauche unbedingt einen neuen Duft für den Frühling - werde die aus dem Post also demnächst testen :)

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    <a href="http://www.wantgetrepeat.com/caudalie-vinoperfect-giveaway/"> Want Get Repeat </a>

  • #15

    Lana_SHON (Freitag, 03 März 2017 09:42)

    Ein super toller Beitrag. Ich mag dieses Parfum.

  • #16

    Lisa (Freitag, 03 März 2017 13:08)

    Ich liebe ja Si von Armani <3

  • #17

    Neri von Full Of Diaries (Freitag, 03 März 2017 18:54)

    Danke, für Deine lieben Kommentare &hearts;

    Neri

  • #18

    Andrea Murasan (Montag, 06 März 2017 11:20)

    Ich find sie beiden auch sehr toll aber mein absoluter favorit zurzeit ist YSL Black Opium!

    Lg Andrea / www.andreamurasan.com/

  • #19

    Julia (Dienstag, 07 März 2017 08:09)

    Mein liebster Duft ist The Scent von Hugo Boss :)
    Toller Beitrag ♥

    Ganz liebe Grüße,
    Julia, http://www.fulltimelifeloverblog.com/

  • #20

    Christine (Dienstag, 07 März 2017 08:51)

    Vielen lieben Dank für dein liebes Kommentar!
    Hin und wieder haue ich dann auch Tipps raus. Nach dem letzten, eher bösen Post. ;)
    Danke!

  • #21

    Thu Thuy (Dienstag, 07 März 2017 11:45)

    Ich bin auch ziemlich speziell, was lieblingsduefte betrifft. aber ich liebe es duefte zu sammeln. sie passen zu verschiedenen situationen. bulgari trage ich gerne wenn ich mit meinem freund ausgehe. lancome wenn ich mit meinen maedels was mache. zu events dann gerne chanel oder d&g.

    xo. tthuy | <a href="https://xrubylixious.blogspot.de/">RubyliXious</a>

  • #22

    Melissa (Sonntag, 12 März 2017 09:53)

    Wow, toller Post. Mein absoluter Lieblingsduft ist "Chance" von Chanel.
    - Ich verlose grad auf meinem Blog eine Tasche von Guess - schau doch gerne mal vorbei, würde mich freuen! :-)

    Herzliche Grüße,
    Melissa
    http://roseoffashion.de/

  • #23

    Christine (Montag, 13 März 2017 09:34)

    Dankeschön für dein großes Kompliment zu meinem letzten Text! Es freut mich, dass er trotz des eher meckernden Tons gut angekommen ist. ;)
    Ja, leider wäre ich schon längst zwei, drei Tage weggefahren, wenn es sich zeitlich ergeben hätte. Das ist nämlich auch immer so ein Problem. Na ja, zumindest ist da was geplant und ich hoffe das lässt sich doch bald umsetzen.
    Aber manchmal ist es einfach schwierig, wenn man viel von daheim arbeitet...

  • #24

    thatblogthing (Donnerstag, 16 März 2017 17:04)

    Also ich habe noch keinen Kauf geplant :)
    Was Düfte betrifft bin ich echt fexibel, weil ich echt sehr viele Düfte mag und ich da ziemlich unkompliziert bin.

    Toller Beitrag.

    Alles liebe,
    Zeki

    http://www.thatblogthing.com

  • #25

    Julie (Donnerstag, 16 März 2017 18:04)

    Schöner Beitrag! Die Idee mit dem kleinen Pröbchen in der Verpackung finde ich super. Oder so einen Miniflakon für die Handtasche, in die man sich dann einfach immer was abfüllen kann. Mein liebstes Parfum seit Jahren ist The One von Dolce&Gabbana :)

    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

  • #26

    Pia (Samstag, 18 März 2017 13:23)

    Hey! Richtg cool, mit den klienen Fläschchen für die Handtasche, da kann man immeer mal nachlegen und muss nicht den ganzen Flacon mitschleppen! ;)...Danke für diesen Beitrag und viele Grüße aus'm urlaub im passeiertal ;) Pia!

  • #27

    Christine (Dienstag, 21 März 2017 09:40)

    Ich hätte ja schon gerne den tosenden Wasserfall und verschneite Winterlandschaft gehabt. ;) Aber gut, dass beisst sich dann ja eigentlich doch etwas, wenn man mal genau drüber nachdenkt...
    Vielen Lieben Dank mal wieder für deine netten Worte. Sowohl zu den Fotos als auch zum Text. Das freut mich immer ganz besonderes (weil ich ja doch irgendwann mal mein Buch fertig haben möchte und da immer mal wieder mit Schreib-Zweifeln zu kämpfen habe).

  • #28

    Christine (Dienstag, 28 März 2017 11:04)

    Ich kann mich an dieser Stelle nur (wieder einmal) für deine lieben Worte zu meinem letzten Post und vor allem meinen Schreibstil bedanken. Es hat mich wirklich sehr gefreut all das Lob lesen zu dürfen! Danke!
    Und ich komm mir jetzt ein wenig wie ein Papagei vor, weil ich dir gefühlt immer das gleiche schreibe... ;)

  • #29

    Amely Rose (Donnerstag, 30 März 2017 09:50)

    schöne Düfte sind einfach das A und O.
    ich finde es so wichtig.
    toller Post

    alles Liebe deine <a href="http://www.amelyrose.com/">AMELY ROSE</a>

  • #30

    Christine (Donnerstag, 06 April 2017 09:35)

    Vielen lieben Dank (mal wieder!) für dein Lob! :)
    Bis ich zu den Kings of Leon kann, dauert es allerdings noch ein bisschen. Na ja, nachdem ich schon das erste Mal mit 16 nicht an Karten ran gekommen bin, werd ich die paar Monate auch noch aushalten. ;)
    Ich bin schon gespannt an was für einem Projekt du hier arbeitest!

  • #31

    Christine (Dienstag, 11 April 2017 10:26)

    Vielen lieben Dank!
    Oh ja, ich war ganz schön froh, dass wir das mit dem Auto doch noch alleine hinbekommen haben. Ansonsten wär's schon echt anstrengend geworden... am gefühlten Ende der Welt abgeschleppt werden zu müssen... das wäre kein krönender Abschluss geworden! ;)

  • #32

    Neri (Montag, 17 April 2017 14:27)

    Frohe Ostern auch Dir! &hearts;

    Neri

  • #33

    eleonora (Mittwoch, 19 April 2017 14:01)

    Der erste Duft klingt wirklich toll! Ich mag frische Düfte, die auch nach Zitrus riechen! � Mein Lieblingsduft ist momentan der Seathalasso von Douglas, der riecht auch so schön nach Meer �

    Liebe Grüße,
    Eleonora von <a href="http://eleonorasleben.blogspot.de">from the outset // personal lifestyle blog</a>

  • #34

    Christine (Donnerstag, 20 April 2017 09:31)

    Vielen lieben Dank für dein Kompliment zu den Fotos! Haha, es war schone in bisschen seltsam sich beim Shooting so viel über Zungen zu unterhalten. Solche komischen Anweisungen hab ich auch noch nie erteilt... ;)

  • #35

    Eva (Samstag, 22 April 2017 12:13)

    Sehr interessanter Beitrag, liebe Christine!❤ Ich liebe Düfte auch total und finde auch das Aussehen eines Parfumes wichtig, damit ich es mir kaufe.. Ich bin eben ein totaler Verpackungsmensch. Diese Düfte, die du beschrieben hast, wirken sehr interessant, kannte ich bisher aber noch nicht- mal sehen, vielleicht ist ja was für mich dabei!! :)
    Liebste Grüße, Eva
    https://chocolatewithstyle.wordpress.com/

  • #36

    Christine (Dienstag, 02 Mai 2017 10:09)

    Vielen Dank! Ich freu mich, dass die etwas anderen Reisetipps gut angekommen sind. Und die Geschichten von meinem Papa. ;)
    Bei uns ist es so, dass es meiner Mama und mir herzlich egal ist wo genau geparkt wird. Aber mein Papa wird echt nicht fertig bei der Suche...
    So unterschiedlich kann es sein!

  • #37

    Eva (Sonntag, 07 Mai 2017 09:11)

    Also ich kenne diese Düfte und ich mag sie unglaublich gerne... ich glaube dir also gerne, dass du deshalb viele Komplimente bekommst.
    Mein Lieblingsduft ist übrigens Olympia ...
    Liebst!
    Eva
    http://www.missevaloves.com

  • #38

    Rebecca Miriam (Sonntag, 07 Mai 2017 15:06)

    Parfüm also Mode zum Aufsprühen habe ich nie so gesehen aber eigentlich total logisch!

    xx, rebecca
    rbcmrm.blogspot.de

  • #39

    Isabella (Donnerstag, 11 Mai 2017 13:01)

    Hallo meine Liebe;)
    Ich liebe dieses Parfum !!!
    Ich folge deinem Blog nun sehr gerne;)
    Lg
    Isa

    <a href="URL">http://label-love.blogspot.de/</a>


Kategorien:



Aktuelle Lektüre:


Newsletter:

Stay in connection:

* indicates required