Literatur muss nicht langweilig sein !!

 

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser und alle Bücherliebhaber,

Wie ich Dir inmeinem letzten Post versprochen habe, werde ich Dir die literarischen Werke vorstellen, welche ich für meine Berufsmaturitätsprüfung gelesen habe. Mein Ziel dabei war es Schmöker zu finden, die dem Wort Literatur diesen faden Beigeschmack nehmen. Leider ist dieses Unterfangen nur teilweise geglückt...

 

Wieso teilweise?

Drei der erst ausgewählten, literarischen Werke haben mich einfach enttäuscht!

  • Der Besuch der alten Dame ist ein Kultwerk und Dürrenmatts trockener Humor allemal lustig, aber ein Theaterstück zu lesen war echt mühselig!
    Ein lustiges Video für alle, die das Werk kennen wollen oder müssen gibt es hier anzuschauen. Sommers Weltliteratur to go ist übrigend ein echter Geheimtipp für alle, die sich im Bereich Literatur schlauer machen wollen!
  • Der Schimmelreiter ist auch kein schlechtes Werk und hat durchaus seinen Charme hat (vor allem für eine Pferdeliebhaberin wie mich..) , trotzdem fesselt es mich nicht - zumindest nicht genug für eine ausführliche Rezension. Wer jedoch eine benötigt, dem kann ich helfen; Inhaltsangabe.de bietet viele Zusammenfassungen von Literaturklassikern - ein weiterer Studenten-Geheimtipp!
  • Aber Nichts übertrifft Das Parfum!
    Bitte entschuldige, wem ich damit auf die Füsse trete, aber dieses Buch hat mich bereits von Beginn an schlichtwegs nur angewiedert. Egal, wie sehr ich Parfums liebe und wie spannend ich deren Herstellung finde - dieses Buch enthält Stellen, bei denen es mir einfach speiübel wird! Beim Lesen habe ich stets eine Art Kopfkino, einen inneren Film - und dieses Buch hatte solch ekelhafte Stellen, dass ich es nicht schnell genug hinter mich bringen konnte. Nur schon beim Zurückdenken an dieses "Werk" habe ich Gänsehaut - und nicht die von der guten Art!

Aber sehen wir das Positive, zwei der fünf Bücher davon haben dem Wort Literatur seinen öden Beigeschmack allemal genommen...

 

Ein Hoch auf:

  • Abschied von Sansibar war eigentlich mein geheimer Tipp für die Nummer 1 der gelesenen Literaturwerke. Der Schweizer Autor Lukas Hartmann hat die Geschichte der Prinzessin Salme von Sansibar sorgfältig recherchiert und zu Papier gebracht. Das Schicksal der jungen Frau die ihrem Land den Rücken kehrt und für die vermeindliche Liebe ihres Lebens sogar zum Christentum übertritt, hat mich berührt. Dennoch hatte ich während der Lektüre immer wieder Mühe, Empathie mit der teils enorm verbittert wirkenden Prinzessin zu haben, die ihren Kindern (so wie ich es empfinde) den Grossteil ihrer Vergangnehit verschweigt. Aber auch die drei königlichen Nachkommen sind untereinander auf eine verzwickte Art derart verstritten, dass dieses Buch mich irgendwie nachdenklich und melancholisch zurückliess - und nicht wie erwartet in 1001 Nacht entführt... Vielleicht werde ich in Zukunft noch eine Lesetour durch die Memoiren der arabischen Prinzessin Emily Ruete machen.. Wir werden sehen ;)

    Aber nun zu dem Buch, das alle anderen literarischen Werke in den Schatten stellt:
  • Die Entdeckung der Currywurst ist eine Novelle aus der Feder von Uwe Timm und ich habe dieses Buch in zwei Tagen komplett verschlungen - und das habe ich schon seeeeehr lange nicht mehr geschafft! Im Book-Café kannst Du eine  ausführlichere Zusammenfassung lesen, aber dieses Buch kann ich Dir nur ans Herz legen, egal ob Du auch literarische Klassiker lesen "musst" oder ob Du einfach nur ein gutes Buch suchst.

Lass mir in den Kommis gerne Deine Literatur-Tipps da und wenn Du Studenten-Tipps hast - her damit!

Bis bald & auf wiederlesen!

Janine


Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    S.Mirli (Mittwoch, 06 September 2017 15:38)

    Ich liiiiebe das Titelbild liebe Janine, in dem Raum könnte ich Stunden verbringen und mir würde nicht langweilig werden, tja und was soll ich sagen, ich liebe das Parfüm, ich "musste" es damals auch für den Literaturkurs lesen, aber habe es geradezu verschlungen und einfach geliebt, aber Geschmäcker sind nunmal verschieden. Mir hat allerdings auch "Nathan der Weise" extrem gut gefallen oder "Der Schüler Gerber", andererseits bei anderen Werken der Weltliteratur steige ich dann auch aus. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte Wochenmitte und freue mich schon auf Neues von dir. Alles alles Liebe und ganz liebe Grüße in die Schweiz, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  • #2

    Janine (Admin) (Donnerstag, 07 September 2017 08:25)

    Liebe Mirli, vielen Dank für Deine lieben Worte, es hat mich riesig gefreut, wieder von Dir zu lesen!
    Das Dir das Parfum gefallen hat, finde ich super - wie langweilig wäre es, wenn alle dieselben Bücher lesen würden???
    Ich wünsche Dir eine ganz wundervolle Herbstwoche!
    Liebe Grüsse
    Janine

  • #3

    Saskia (Donnerstag, 07 September 2017 17:39)

    Hach ich finde es so toll liebe Janine, dass du uns an deinen Erfahrungen was diese Bücher angeht teilhaben lässt. Das Parfüm musste ich damals in der Schule auch lesen - und fand es auch schrecklick. Allerdings ist es so viele Jahre her, dass ich ihm vielleicht nur mal wieder eine Chance geben muss? Abschied von Sansibar muss ich mir aber definitiv jetzt mal angucken! Danke für die Tipps!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Donnerstag!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von www.demwindentgegen.de

  • #4

    Janine (Admin) (Donnerstag, 07 September 2017 18:01)

    Liebe Saskia, Danke für Deine süssen Worte - es freut mich, wenn meine "Buch-Erfahrungen" jemandem weiterhelfen können! Und auch, dass ich eine Parfüm-Leidensgenossin gefunden habe ;) Hab eine tolle restliche Herbstwoche!
    Liebst, Janine

  • #5

    Marlena Brinkmann (Donnerstag, 07 September 2017 22:24)

    Das Bild ist einfach super einladend diesen Blogpost zu lesen! Ich finde es toll zu sehen wie unterschiedlich die Geschmäcker der Personen sind, die Lesen! Wer sich welches Wissen aneignet oder neue romantische Erfahrungen sammelt.
    Du hast diesen Beitrag so schön verfasst :)
    Ganz liebe Grüße - Marlena von http://sparklingmind.de/

  • #6

    Janine (Admin) (Freitag, 08 September 2017 09:15)

    Liebe Marlena
    Vielen Dank für Dein liebes Kompliment, es freut mich, dass der Beitrag so gut ankommt :)
    Liebste Grüsse
    Janine

  • #7

    Sophie (Freitag, 08 September 2017 11:23)

    In der Schule habe ich unter anderem auch die Entdeckung der Currywurst und der Besuch der alten Dame gelesen. Ich kann deine Meinung bei beiden auf jeden Fall teilen! Was mir ebenfalls noch gut gefallen hat war Frankenstein, genauso wie Faust :)

    Liebe Grüße, Sophie
    <a href=„www.linsenspiel.com">Linsenspiel</a>

  • #8

    Janine (Admin) (Freitag, 08 September 2017 11:30)

    Liebe Sophie,
    Danke für Deinen Kommi! Juhuu es freut mich ein "Mit-Fan" der Currywurst gefunden zu haben - ich hätte ECHT nicht gedacht, dass ein Buch mit diesem (schrägen) Titel so gut sei - wie man sich täuschen kann ;)
    Liebst, Janine

  • #9

    Tina (Freitag, 08 September 2017 14:46)

    Oh wie lustig, ich habe "Das Parfum" in der Tat verschlungen und empfehel das Buch immer gerne - einfach weil es so spannend geschrieben ist ;) Aber da merkt man wieder, dass Literatur eben auch Geschmackssache ist :) Den Schimmelreiter fand ich auch sehr fade zugegeben... ;)

    Happy weekend
    Tina

    http://styleappetite.com

  • #10

    Janine (Admin) (Freitag, 08 September 2017 15:00)

    Liebe Tina, danke für Deinen Kommi!
    Ja, bei Büchern scheiden sich die Geschmäcker - und das ist ja auch gut so! Ich hoffe nur, dass ich Dir mit meiner Kritik an das Parfüm nicht zu nahe getreten bin :o
    Liebst, Janine

  • #11

    Rebecca (Samstag, 09 September 2017 13:40)

    Das Parfum habe ich auch gelesen und kann wirklich sehr gut verstehen, dass du nicht so ein großer Fan davon bist. Mir ging es ganz genauso! Schon auf den ersten paar Seiten ist mir sozusagen der Appetit am lesen gehörig vergangen!
    Ich bin generell nicht so ein großer Fan von Klassikern! Meine Lieblingsbücher sind eigentlich immer historische Romane!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

  • #12

    Annika (Samstag, 09 September 2017 19:01)

    Wow, wie cool. Ein Loblied auf die Literatur. Das Parfum habe ich auch gelesen und muss auch sagen, nicht mein Lieblingsbuch. Alle Tipps kommen auf meine Liste :)

  • #13

    Carmelatte (Sonntag, 10 September 2017 05:20)

    What a lovely home picture <3

    <a href="http://carmelatte.co">Carmelatte</a>

  • #14

    Carrie (Montag, 11 September 2017 06:08)

    Ich finde diesen Beitrag einfach genial und bin begeistert mit welcher einer Leidenschaft du das durch deine wundervollen Texte rüberbringst
    http://carrieslifestyle.com

  • #15

    katy fox (Montag, 11 September 2017 16:15)

    ich liebe es zu lesen - ich habs das buch das parfum aber richtig gut gefunden - aber so unterschiedlich sind eben die geschmäcker :)
    ich liebe es auch, wenn ich mich in ein buch so richtig toll reinversetzen kann!
    glg katy

    www.lakatyfox.com

  • #16

    Jimena (Donnerstag, 14 September 2017 07:40)

    Sehr schöner und interessanter Post, das Parfum fand ich gar nicht einmal so schlecht :D

    Liebe Grüße
    Jimena


Kategorien:



Aktuelle Lektüre:


Newsletter:

Stay in connection:

* indicates required