· 

Können wir mal innehalten? #Gedankenbrösmeli

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser,

Kennst Du dieses Gefühl, dass die Zeit einfach nur an Dir vorbeizieht? Wie ein Schnellzug.

Dass schöne Momente, die man eigentlich geniessen möchte, viel zu schnell vorbei sind? Schade um all die Gespräche, die hätten vertieft  oder die kleinen Dinge, die noch hätten entdeckt werden können!

Manchmal müssen wir innehalten, durchatmen - Stopp Herr Lokführer! Wie hälst Du inne?

 

 

 

Ich schlendere wieder einmal diesen Weg entlang. Einfach geradeaus, auf dem Trottoir, der Strasse entlang. Vorbei an parkierten Autos, vorbei an Häusern. Die Einen gefallen mir, die anderen finde ich zu pompös oder zu altbacken. Die kalte Luft macht es mir schwer zu atmen, meine Finger krallen sich klamm vor Kälte um den Schlüssel in der Jackentasche und dennoch liebe ich jede Sekunde, in der ich hier entlang gehe.

 

 

Morgenspaziergänge.

 

Ein kleines Ritual, welches ich nie mehr missen möchte. Ein Moment, in welchem ich innehalten kann. Die Ruhe, bevor alle anderen unterwegs sind oder auch die Ruhe, nachdem die Ersten schon unterwegs sind. Ein Moment, in dem ich die kleinen Dinge wieder wahrnehmen kann.

 

 

 

 

Ich blicke nach links und rechts. Gehe entspannt von Haus zu Haus. Sehe die letzten Sommerblumen in den Gärten und gleichzeitig die ersten Bäume, die ihre Blätter herbstlich färben. Sehe aus Rauch aus Kaminen aufsteigen und stelle mir vor, wie die Leute in besagten Häusern wohnen.

 

Sanfter Duft nach frisch gebackenem Brot umspielt meine Nase. Irgendwoher dringt Kindergelächter an mein Ohr. Eine Katze sitzt am Wegrand und schaut mich aus ihren grünen Augen an. Vogelgezwitscher lenkt ihren Blick ab und schon springt sie los, auf der Suche nach neuen Abenteuern.

 

Morgenspaziergänge.

 

Ein kleines Ritual, dass mir Ruhe und Frieden gibt. Das Handy blieb zu Hause, die Aufmerksamkeit richte ich auf die Dinge um mich herum. Und so erfreue ich mich an kleinen Dingen; Das Lächeln eines entgegenkommenden Passanten. Die pinke Blume. Die wunderschönen grünen Katzenaugen. Auch wenn es nur kleine Dinge sind, wenn man sie bewusst beachtet, werden sie ganz gross.

 

 


 

Die Fotos sind in Zusammenarbeit mit Andrea Ripa entstanden und da ich so grosse Freude daran hatte, wollte ich sie unbedingt zeigen! Und naja, eine Brille wirkt doch nachdenklich - zum nachdenklichen Text - oder??

 

Bis bald & auf wiederlesen!

Janine

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 25
  • #1

    Sarah (Mittwoch, 15 November 2017 20:59)

    Liebe Janine,
    dein Text ist wunderbar und toll geschrieben. Hat mir richtig Spaß beim Lesen bereitet.
    Ich liebe Spaziergänge auch, komme nur so selten dazu. Vielleicht sollte ich mir die Zeit einfach mal wieder nehmen <3

    Liebe Grüße, Sarah
    www.vintage-diary.com

  • #2

    Carrie (Donnerstag, 16 November 2017 10:40)

    Wow! Der Betrag ist echt toll geworden. Hast du sehr schön geschrieben
    http://carrieslifestyle.com

  • #3

    Tina (Donnerstag, 16 November 2017 13:52)

    Wow wunderschön geschrieben und ja - auch wenn meine Spaziergänge eher sleten am Morgen stattfinden (Langschläfer und so ;-) ) - erinnerst du mich doch daran, allgemein die Welt bewusster wahrzunehmen und sich einfach Zeit für die schönen Dinge im Leben zu lassen ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  • #4

    Claudia (Donnerstag, 16 November 2017 15:24)

    ich finde vor allem dass ich von vielen verschiedenen kanälen genau dasselbe vermittelt bekomme bzgl der nichtwahrnehmung oder des nicht genießens der gegenwart, wo man dann imme rzustimmen kann, dann im endeffekt aber trotzdem einfach so weitermacht wie bisher. ich finde es klasse, dass solche infos vermittelt werden, aber letztendlich liegt es dann an einem selbst das auch umzusetzen. LG von meinem jetz-genießen-urlaub ( ;) ) in meinem heiß geliebten 4 sterne hotel sölden
    Claudia

  • #5

    Isabella (Donnerstag, 16 November 2017 16:10)

    Hallo meine Liebe;)

    Das sind wunderschöne Worte, die ich mir zu Herzen nehmen werde. Die Brille steht dir übrigens total gut �

    Lg
    Isa
    www.label-love.eu

  • #6

    Jimena (Samstag, 18 November 2017 16:06)

    Sehr schöner Post und ganz tolle Bilder!

    Liebe Grüße
    Jimena

  • #7

    Lisa Marie (Sonntag, 19 November 2017 11:19)

    Liebe Janine,

    danke für deinen Kommentar zu meinem Post über Irland! Es ist wirklich ein schönes Land und definitiv einen Urlaub wert! :)
    Dein Text ist richtig schön geschrieben! Für Spaziergänge sollte immer Zeit sein, ich finde es auch sehr entspannend. Wenn schönes Wetter ist, macht es umso mehr Spaß!


    Liebe Grüßchen

    Lisa Marie

  • #8

    Anja Infarbe (Sonntag, 19 November 2017 16:44)

    Du sprichst mir aus der Seele. Aktuell sind meine Wochen angefüllt voller Stress und mir fehlt es, innerhalb der Woche mal zu mir selbst kommen zu können. Am besten kann ich abschalten, wenn ich dann das Wochenende an der Ostsee verbringe und am Strand spazieren gehen oder einfach nur den Blick über das Meer schweifen lassen kann.

    Liebe Grüße
    Anja

  • #9

    Katrin (Sonntag, 19 November 2017 17:10)

    Was für ein wundervoller und vorallem ehrlicher Beitrag! Ich danke dir dafür und habe mir diesen sehr gerne durchgelesen, wir scheinen uns nicht all zu verschieden zu sein :p

    Ganz viel Liebe,
    Katrin
    www.octobreinparis.de

  • #10

    Jessi (Sonntag, 19 November 2017 18:00)

    Liebe Janine,
    was für einen hübschen Blog ich hier gerade entdeckt habe! Deine Fotos sind wunderschön und auch dein Text ist toll geschieben! Ich finde es auch richtig schön wenn ich Zeit für einen Morgenspaziergang finde & du hast recht, man sollte viel öfter einmal abschalten und sich die Zeit einfach nehmen!
    Alles Liebe,
    Jessi

  • #11

    S.Mirli (Montag, 20 November 2017 11:02)

    Liebe Janine, ich meine, ich kann das Kinderlachen hören und das frisch gebackene Brot riechen. Ich weiß genau, was du meinst. Ab und zu ist es so wichtig, einfach inne zu halten und das Schöne an ganz alltäglichen und vermeintlich einfachen Dingen wieder sehen zu lernen. Die Erlebnisse, die oft im Gedächtnis bleiben, sind diese kleinen im Alltag, nicht die großen Feste auf die wir lange hinfiebern und in denen viel zu viel Druck und Erwartung liegt. Ein wunderschöner Beitrag, genauso wie die Fotos, die perfekter nicht passen könnten und zum Nachdenken anregt. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  • #12

    Melina (Montag, 20 November 2017 16:35)

    Wirklich toll geschrieben liebes. das mit den spaziergängen stimmt so, oft bin ich dann sonntags zu faul und nur auf der couch, obwohl so ein spaziergang in der natur echt gut tun würde. Muss ich wieder mehr machen ;) xx

  • #13

    Cyra (Dienstag, 21 November 2017 07:17)

    Toller Beitrag !!

  • #14

    Christine (Dienstag, 21 November 2017 10:00)

    Ich finde das mit dem Innehalten manchmal auch sehr schwierig. Ich bin relativ rastlos, gerade im Kopf. Das ist auch nicht immer einfach! Zwar hilft der dabei nicht immer, aber meinen täglichen Spaziergang pflege ich auch schon sehr lange! Tut einfach gut, gerade da ich ja so viel vor dem PC sitze!

    Haha! Stimmt. Mir ist gar nicht aufgefallen wie seltsam die Blümchenmuster in Schottland angesichts vom Schottenmuster erst sind... tatsächlich sieht man das dann wiederum relativ wenig. ;) (Außer in Touri-Shops auf Schottenröcken)

  • #15

    Jecky | Want Get Repeat (Dienstag, 21 November 2017 18:30)

    Liebe Janine,

    die Bilder passen so super zum Post - ich hätte gar nicht gedacht, dass du sie nicht extra dafür geshootet hast ;)

    Und ja, das inne halten! Ich muss zugeben, dass ich das zur Zeit irgendwie verlernt habe und hoffe, über die freie Zeit an Weihnachten wieder etwas innere Ruhe entwickeln zu können.

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    <a href="http://www.wantgetrepeat.com/">Want Get Repeat</a>

  • #16

    Milli (Dienstag, 21 November 2017 18:54)

    Der Text ist wirklich richtig toll geschrieben und regt zum Nachdenken an. Das Leben ist so schnelllebig geworden, da brauch man wirklich bewusste Pausen. Wenn ich so drüber nachdenken, könnte ich auch mal wieder eine gebrauchen.
    Kompliment übrigens auch für die Fotos. Ich finde dein Augen Make-Up auf den Bilder super schön.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • #17

    AnnaLucia (Dienstag, 21 November 2017 20:38)

    Liebe Janine, ich muss Dir vollkommen Recht geben: Die Brille und somit auch die Bilder passen wunderbar zu Deinem nachdenklichen Text :D
    Und ja, mittlerweile haben wir nicht einmal mehr Zeit, die kleinen Dinge im Leben wahrzunehmen und zu schätzen. Die Momente rasen nur so an einem vorbei und man muss aufpassen, dass man nichts Weltbewegendes verpasst.
    Wir nehmen uns viel zu selten die Zeit, das Hier und Jetzt zu genießen und im Hier und Jetzt zu leben, ohne an den nächsten Schritt zu denken.
    Vielleicht sollten wir doch tatsächlich öfter einmal die Handbremse ziehen und beispielsweise einen Morgenspaziergang unternehmen, um unseren Blick wieder auf das Wesentliche zu lenken.

    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de/

  • #18

    dinamighty (Dienstag, 21 November 2017 21:42)

    Nice glasses!

    https://dinamighty.com/

  • #19

    Stella (Dienstag, 21 November 2017 22:05)

    Wow, das sind super tolle Fotos von dir und das Make-up ist einfach fabelhaft! Du schaust richtig schön aus!

    Liebst
    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

  • #20

    Esther (Dienstag, 21 November 2017 22:30)

    Ein toller Post. Du sprichst mir aus der Seele -die Zeit fliegt nur so. Die Wochen vergehen im Flug.
    Die Idee mit den Morgenspaziergängen finde ich toll.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Liebe Grüße, Esther
    https://lifestyle-tale.com/pink-trench-coat/

  • #21

    Carrie (Mittwoch, 22 November 2017 14:49)

    Ich liebe auch Spaziergänge. Da kann man abschalten. Soo ein toller Beitrag Liebes
    http://carrieslifestyle.com

  • #22

    Elisabeth-Amalie (Mittwoch, 22 November 2017 16:28)

    Kleine Dinge machen das Leben erst lebenswert! Ich liebe die Natur und sie hat so viel zu bieten. Deswegen versuche ich mehrmals die Woch spazieren zu gehen, um die kleinen Wunder bestaunen zu können. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von <a
    href="http://einblickzurueck.blogspot.de/">Im Blick zurück entstehen die Dinge</a>

  • #23

    Patty (Mittwoch, 22 November 2017 17:19)

    Dein Text ist wirklich wundervoll geschrieben. Ich finde es wirklich toll, wenn Leute solche Texte verfassen könne, denn ich habe leider keine Begabung darin. Deine Brille steht dir übrigens super gut :)

    Liebe Grüße
    <a href='http://www.measlychocolate.de'>Measlychocolate by Patty</a>
    <a href='https://www.facebook.com/measlychocolate/'>Measlychocolate now also on Facebook</a>

  • #24

    WIEBKEMBG (Mittwoch, 22 November 2017 17:47)

    Hey liebe Janine,

    mir geht es momentan genauso bzw. habe ich aktuell das Gefühl, dass die Zeit wirklich extrem schnell davon rennt und die Idee mit den Morgenspaziergängen finde ich echt super! Das werde ich auch mal austesten :)

    XXX,



    Wiebke von <a href="http://wiebkembg.de">WIEBKEMBG</a>



    <a href="http://instagram.com/wiebkembg">Instagram</a>||<a href="https://www.facebook.com/wiebkembg">Facebook</a>

  • #25

    Vivian (Mittwoch, 22 November 2017 18:12)

    Wir sollten öfter mal das Handy zuhause lassen und die frische Luft bei einem Morgenspaziergang genießen! Tolles Morgenritual!

    Viele Grüße

    Vivian - https://sound-closet.com


Kategorien:



Aktuelle Lektüre:


Newsletter:

Stay in connection:

* indicates required