Alltags-Engel

 

Vor kurzem war ich mit einem guten Freund in einer Bar. Wir kennen uns schon ungefähr 6 Jahre und er ist für mich etwas ganz Besonderes. Er ist ein Hippie/Künstler-Typ, der alles auf die leichte Schulter nimmt und immer einen lässigen Spruch auf den Lippen hat. Mit seinem Humor und seiner guten Laune hat er mich schon oft aufgeheitert, so auch dieses Mal.

 

Aber um all das geht es hier gar nicht, sondern um die Geschichte, die er mir erzählte und die mich so berührte.

 

There are some people in life that make you laugh a little louder,

smile a bit bigger and live just a little bit better.

- unknown

 

 Zur Zeit als dies geschah, arbeitete er im Zivilschutz in einem Heim für behinderte Personen. Dort war es seine Aufgabe, mit diesen zu basteln, sie zu unterhalten und diverse Aufgaben zu erledigen, so auch die Folgende;

 

Eines Morgens musste er Holzpellets schaufeln.

Verträumt - wie ich ihn kenne - schaufelte er mit einer Mistgabel die Holzpellets, bis ihm ein Missgeschick passierte; er spiesste einen Igel auf!

Besorgt bat er diverse Mitarbeiter um Hilfe und Rat, doch niemand konnte ihm helfen oder sagen, ob der kleine Igel auf der Mistgabel schwer verletzt oder gar tot ist.

Ein herzensguter und fürsorglicher Mensch wie er ist, packte er den Igel ins Auto und fuhr  ihn zum Tierarzt. Die Tierärztin nahm ihm den Igel ab und versicherte ihm, anzurufen, sobald sie mehr über den Zustand des Igels wisse. Jedoch erhielt mein Freund bis zum Abend keinen Anruf, weshalb er nach Feierabend sofort zum Tierarzt fuhr und sich vor Ort über den kleinen Igel erkundigte.Diesem ging es gut, er hatte nachweislich keine inneren Verletzungen und durfte am nächsten Morgen wieder in die Freiheit entlassen werden.

 

Und nun was mich so sehr berührte: Mein Freund baute dem Igel neben dem Holzpelletshaufen ein kleines Häuschen und versah dies mit einem gut sichtbaren Schild, sodass der kleine Igel nie wieder aufgespiesst werden würde.
Und befestigte daran sogar eine Klingel: "Hier wohnt Mr Migel, bitte läuten!"

Doch wie friedlich Mr Migel wohnt bezweifle ich, die Bewohner des Heim haben eine riesige Freude daran und lieben es, den kleinen Igel zu besuchen - und klingeln natürlich öfters ;)

 

Die Geschichte ist so süss und es hat mich so sehr berührt, wie er sich liebevoll um den Igel gekümmert hat - vor allem wenn ich daran denke, dass viele Menschen diesen wahrscheinlich einfach liegen gelassen hätten.

Ich wollte diese Geschichte einfach mit meinen Bloglesern und der Welt teilen, da Personen wie mein Freund einfach Alltags-Engel sind und es hoffentlich noch viele von ihnen gibt!

 

Kennst Du auch einen Alltag-Engel?

Es würde mich freuen, die Geschichte deines Alltag-Engels zu erfahren!

 

Mein Alltagsengel und ich
Mein Alltagsengel und ich

 

"Weil Engel nicht überall sein können, gibt es Menschen wie Dich"

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    S.Mirli (Montag, 08 August 2016 12:02)

    OMG, du hast mich mit der Geschichte gerade soo sehr zu Tränen gerührt, jeder Mensch, der so viel Mitgefühl für JEDES Lebewesen zeigt, ganz besonders für Tiere, ist für mich der allergrößte Held. Mir ist einmal etwas Ähnliches mit einem Vogel passiert, der verletzt am Wegrand gelegen ist und ich bin mit ihm zum Tierarzt gefahren, die Geschichte ging leider nicht so gut aus, aber zumindest wurde sein Leiden erlöst. Aber diese Geschichte ist sooo wunderschön und ich bin dir so dankbar, dass du sie mit uns geteilt hast und was für ein toller Mensch, den du als Freund bezeichnen kannst. Ganz großer Respekt von mir. Alles Liebe und nochmal viiielen Dank für diese wunderschöne Story, die zeigt, dass die Welt doch nicht ganz so schlecht ist, wenn es auch noch solche Menschen gibt. Alles Liebe und gaaaanz liebe sonnige Grüße aus Graz, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  • #2

    Katharina (Montag, 08 August 2016 16:09)

    Ich habe deinen Beitrag gelesen und musste mich zuerst ein paar Minuten sammeln.
    Es ist so schön zu lesen, dass es so gute Menschen gibt, mit einem so großen Herzen und gleichzeitig, macht es mich ein wenig traurig, zu wissen, dass solche Menschen, so selten sind.
    Gerade zu dieser Zeit, sollte man solche Taten umso mehr in Erinnerung behalten, um die Hoffnung, an das Gute im Menschen, nicht zu verlieren.
    Unheimlich rührender Beitrag, gäbe es hier Sterne zu vergeben, würdest du alle von mir bekommen.
    Liebste Grüße an dich
    Katharina von http://blogundbeauty.blogspot.de/

  • #3

    Alissa (Mittwoch, 10 August 2016 20:41)

    Wow, was für eine wunderschöne und rührende Geschichte! Dein Freund scheint ein ganz besonderer Mensch mit ganz viel Liebe in sich zu sein - solche Menschen müsste es viel öfter geben! Danke fürs Teilen <3
    Alissa
    www.alissaloves.de

  • #4

    Pirates and Mermaids (Donnerstag, 11 August 2016 11:00)

    Das ist sooo eine schöne Geschichte!
    Igel sind so süße Geschöpfe, nur leider wird oft gar nicht gut auf sie aufgepasst :(
    Daumen hoch für deinen Blog und deinen Freund!!!

  • #5

    Janine (Donnerstag, 11 August 2016 12:18)

    Liebe Mirli, vielen Dank für Deine liebes Kommi und Deine Geschichte über den Vogel - wie schade, dass es nicht so gut ausging wie die des Igels.. :(
    Liebe Katharina, auch Dir vielen herzlichen Dank für die lieben Worte und die 'gedankliche' Sternenübergabe :D
    Liebe Alissa und Mermaid, auch euch vielen herzlichen Dank für eure lieben Worte!
    Ein riesiges Dankeschön an euch alle, ich bin wirklich so unheimlich dankbar einen so guten Menschen als meinen Freund bezeichnen zu können und dank diesem Blog (und somit auch euch!) kann ich eine solch schöne Geschichte erzählen ♡

  • #6

    Dani (Freitag, 12 August 2016 12:21)

    Ein ganz toller Beitrag. ♥

    Liebe Grüße,

    Dani von www.daninanaa.com

  • #7

    Janine (Admin) (Dienstag, 15 November 2016 18:32)

    Liebe Dani, vielen lieben Dank !! ♡


Kategorien:



Aktuelle Lektüre: